workshop.

 

Ein Vortrag, in dem der Alltag eines Moderators und Redakteurs abgebildet wird. Und ein Blockseminar, in dem Studenten eigene Programmstrategien entwickeln - das kam so:

Immer wieder habe ich in den vergangenen Jahren Praktikanten erlebt, die sich die Arbeit in den Medien ganz anders vorgestellt haben: So viel Planung, so viel Aufwand. Dabei klingen die Sendungen (im besten Fall) so spontan. So kam ich auf die Idee, Vorträge zu entwickeln, die einen Blick in den Alltag eines Radioredakteurs gewähren:

Für die Technische Universität Ilmenau habe ich im Februar 2009 meinen ersten Gastvortrag im Fachbereich Medienproduktion gehalten. 

Von 2009 bis 2013 war ich mit dem Vortrag jährlich zu Gast bei der Universität Erfurt (Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft).

In den Wintersemestern 2011/2012 und 2012/2013 habe ich zusammen mit Thomas Klingelschmitt (damals LandesWelle-Programmchef, heute Teamleiter Pop Unit bei hr3/YOU FM) ein Blockseminar an der Uni Erfurt geleitet. Titel "Produktion, Marketing und Vermarktung am Beispiel von LandesWelle Thüringen". Teilnehmer waren Studenten der Kommunikationswissenschaften

Sie möchten mehr wissen? Gerne, schreiben Sie mir.